Angebote zu "Drummer" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Redd Kross - Live 2020
28,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die perfekte Verbindung von krachendem Power-Pop und Harmoniegesang Kalifornische Indie-Institution mit neuem Album ?Beyond The Door? unterwegs Drei Deutschland-Termine in Hamburg, Berlin und Köln im April 2020 Wer sich immer schon gefragt hat, warum es immer wieder aufs Neue gelingt, mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang lebensverändernde Momente herauf zu beschwören, die einen für drei Minuten von allen Alltagssorgen befreien können, braucht nur ein Konzert der kalifornischen Power-Pop Band um Jeff und Steven McDonald zu besuchen: Mehr Spielfreude, Spass, mitreißenden Krach und Hooks, die sich in Sekundenschnelle ins Gedächtnis brennen, vermag kaum eine andere Formation auf die Bühne zu bringen. Auch auf ihrem siebten Studioalbum ?Beyond The Door? denken Redd Kross nicht daran, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Umso schöner, dass sie im Zuge ihrer Tour zum Album im April 2020 für drei Termine nach Deutschland kommen! Die beiden kalifornischen Wunderkinder Jeff (git, voc) und Steven McDonald (b, voc) sind mit ihrer Rockband Redd Kross seit 1980 wichtiger Bestandteil der US-Musikszene. Mit seiner Liebe zum Popsongwriting der sechziger Jahre und dem ungestümen Krach des Punkrock hat das Brüderpaar zwischen 1982 und 1997 mit fünf veröffentlichten Alben, darunter das gefeierte Debut ?Born Innocent? (1982) sowie die Hitplatten ?Phaseshifter? (1993) und ?Show World? (1997) einen maßgeblichen Beitrag zur Entstehung des Alternative Rock geleistet. Mit Hits wie ?Switchblade Sister?, ?Jimmy´s Fantasy?, ?Mess Around? oder ?Get Out Of Myself? waren Redd Kross die absoluten Helden des US College-Radios und tourten mit Lemonheads, Weezer, Soul Asylum, Stone Temple Pilots und vielen mehr. Nach dem Tod ihres Gitarristen Eddie Kurdziel in 1999 legte die Band eine langjährige Pause ein, aus der sie sich 2006 zunächst mit ihren gewohnt umwerfenden Liveshows zurückmeldete. 2012 zeigten Redd Kross mit der Veröffentlichung von ?Researching The Blues?, dass auch in Sachen Studioaktivitäten wieder mit ihnen zu rechnen ist. Zwischenzeitlich waren sie mit den Melvins auf Tournee, bei denen Steven McDonald Bass spielt ? im Gegenzug ist Melvins-Drummer Dale Crover der neue Mann hinterm Schlagzeug bei Redd Kross. Im August 2019 erschien mit ?Beyond The Door? ihr siebtes Studioalbum, das deutlich macht, dass die Bandgeschichte durchaus noch ein paar weitere Kapitel enthalten könnte. Und live sind und bleiben Redd Kross ohnehin eine der spassigsten Urgewalten, die man sich vorstellen kann!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Redd Kross - Live 2020
28,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die perfekte Verbindung von krachendem Power-Pop und Harmoniegesang Kalifornische Indie-Institution mit neuem Album ?Beyond The Door? unterwegs Drei Deutschland-Termine in Hamburg, Berlin und Köln im April 2020 Wer sich immer schon gefragt hat, warum es immer wieder aufs Neue gelingt, mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang lebensverändernde Momente herauf zu beschwören, die einen für drei Minuten von allen Alltagssorgen befreien können, braucht nur ein Konzert der kalifornischen Power-Pop Band um Jeff und Steven McDonald zu besuchen: Mehr Spielfreude, Spass, mitreißenden Krach und Hooks, die sich in Sekundenschnelle ins Gedächtnis brennen, vermag kaum eine andere Formation auf die Bühne zu bringen. Auch auf ihrem siebten Studioalbum ?Beyond The Door? denken Redd Kross nicht daran, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Umso schöner, dass sie im Zuge ihrer Tour zum Album im April 2020 für drei Termine nach Deutschland kommen! Die beiden kalifornischen Wunderkinder Jeff (git, voc) und Steven McDonald (b, voc) sind mit ihrer Rockband Redd Kross seit 1980 wichtiger Bestandteil der US-Musikszene. Mit seiner Liebe zum Popsongwriting der sechziger Jahre und dem ungestümen Krach des Punkrock hat das Brüderpaar zwischen 1982 und 1997 mit fünf veröffentlichten Alben, darunter das gefeierte Debut ?Born Innocent? (1982) sowie die Hitplatten ?Phaseshifter? (1993) und ?Show World? (1997) einen maßgeblichen Beitrag zur Entstehung des Alternative Rock geleistet. Mit Hits wie ?Switchblade Sister?, ?Jimmy´s Fantasy?, ?Mess Around? oder ?Get Out Of Myself? waren Redd Kross die absoluten Helden des US College-Radios und tourten mit Lemonheads, Weezer, Soul Asylum, Stone Temple Pilots und vielen mehr. Nach dem Tod ihres Gitarristen Eddie Kurdziel in 1999 legte die Band eine langjährige Pause ein, aus der sie sich 2006 zunächst mit ihren gewohnt umwerfenden Liveshows zurückmeldete. 2012 zeigten Redd Kross mit der Veröffentlichung von ?Researching The Blues?, dass auch in Sachen Studioaktivitäten wieder mit ihnen zu rechnen ist. Zwischenzeitlich waren sie mit den Melvins auf Tournee, bei denen Steven McDonald Bass spielt ? im Gegenzug ist Melvins-Drummer Dale Crover der neue Mann hinterm Schlagzeug bei Redd Kross. Im August 2019 erschien mit ?Beyond The Door? ihr siebtes Studioalbum, das deutlich macht, dass die Bandgeschichte durchaus noch ein paar weitere Kapitel enthalten könnte. Und live sind und bleiben Redd Kross ohnehin eine der spassigsten Urgewalten, die man sich vorstellen kann!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Toontrack Metal Machinery SDX Softsynth
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verantwortlich für das Recording der Sounds war ein Mann, der wie kein anderer für Metal steht und maßgeblich die Definition des Sounds einer gesamten Ära beeinflusst hat: Andy Sneap. Mit den von ihm produzierten und gemixten Alben einiger der wichtigsten Bands des Modern Metal wie beispielsweise Testament, Megadeth, Accept und Killswitch Engage hat Andy Sneap wahre Meilensteine der Recording-Geschichte geschaffen und mit ihnen den Sound des Metal im 21. Jahrhundert nach seinen Vorstellungen geprägt. Diese Library bietet insgesamt drei verschiedene vollständige Drumsets, eine sehr umfangreiche Auswahl an Cymbals und nicht weniger als 7 alternative Snaredrums. Alle Instrumente wurden mit hochwertigsten und erlesenen Mikrofonen und Outboard-Geräten aufgenommen. Die mit viel Beton verkleideten Oberflächen des Studio B produzieren eine sehr harten, tiefen und sehr direkt-präzisen Sound, eine perfekte klangliche Voraussetzung für große, wuchtige und räumliche Metal/Rock Drums. Dieser Raum ist wie geschaffen für eine präzise und natürliche Abbildung und bringt die wahre Essenz der Drums in beeindruckender Ausgewogenheit zur Entfaltung. Die Recording-Sessions fanden im Studio B der Henson Recording Studios in Los Angeles statt. Dieser legendäre Studiokomplex, der unter dem früheren Namen A&M Studios Weltruhm erlangt hatte war in den vergangenen Jahrzehnten die musikalische Heimat für eine erlesene Auswahl der einflussreichsten Bands des Heavy Rock und Metal. Keine Geringeren als beispielsweise Metallica, Soundgarden, Kiss, Pearl Jam und viele weitere haben hier ihre erfolgreichsten Albumproduktionen aufgenommen und gemixt. · Sample-Library für Superior Drummer 2.0 · 3 vollständige Drumsets (2x Starclassic Bubinga, Ludwig Stainless Steel) und eine riesige Auswahl an Cymbals und alternativen Snaredrums · Produziert und aufgenommen von Andy Sneap · Aufgenommen in den Henson Recording Studios in Los Angeles, USA · 6 Kit Presets mit Softsynth

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Faelder Unheilbar  LP  Standard
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt auf schwarzem Vinyl (180g) und enthält einen Downloadcode. Das ist das dunkle Klanguniversum von Faelder sind rockige Gitarren, die mit mit modernen Electro-Beats verschmelzen, zudem treffen dramatisch inszenierte Klassikelemente auf packende Melodien und eine markante Bariton-Stimme. Veredelt wird diese atmosphärische Mischung von deutschen Texten voller Melancholie und Weltschmerz. Unter dem geheimnisvollen Namen Faelder hat sich mit Mitgliedern von Unheilig und In Extremo eine der hochkarätigsten deutschen Allstar-Formationen aller Zeiten zusammengefunden. Die Band besteht aus dem Keyboarder/ Producer Henning Verlage, der als musikalischer Mastermind von Unheilig für über 4 Millionen verkaufter Einheiten verantwortlich zeichnet, das solide Rock-Fundament steuern Gitarrist Sebastian „Van Lange“ Lange und Drummer Florian „Specki T.D.“ Speckardt bei, die mit In Extremo seit Mitte der 90er Jahre als erfolgreichste Pionierformation des Mittelalter-Rock gelten und ebenfalls mit ihren letzten vier Releases die vorderen Ränge der Hitparaden für sich beanspruchten. Vervollständigt wird die Besetzung von Bassist Adrian Kehlbacher und Sänger Kai Niemann. Mit seinem atmosphärischen Breitwand-Mix aus mitreißendem Rock und bombastisch arrangiertem Pop Noir stellt das Allstar-Quintett das perfekte Bindeglied zwischen der Alternative-Subkultur und dem Mainstream dar. Faelder vereinen die Kontraste aus Hell und Dunkel, Eingängigkeit und Schwermut, Romantik und Moderne zu einer schwarz funkelnden Symbiose.

Anbieter: EMP
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Toontrack EZkeys Grand Piano Softsynth
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

EZkeys ist ein völlig neuartiges multi-funktionales Piano-Instrument von Toontrack Music, welches den Sound eines in höchster Klangqualität gesampleten Steinway Flügels mit vielen nützlichen und vielversprechenden MIDI-Features für das kreative, einfache und intuitive Songwriting vereint. Mit EZkeys betritt der für seine Drumsampler-Studiostandards EZdrummer und Superior Drummer bekannte schwedische Hersteller spannendes Neuland und erweitert unter dem Motto "Songwriting made easy" die eigene Produktpalette wie bereits mit EZmix2 um Instrumente und Software jenseits des reinen Drumsamplings. EZkeys bietet ähnlich wie bereits der EZdrummer viele verschiedene Features in einem multi-funktionalen Instrument, die für den komplexen Prozess des Songwritings kreative, intuitive und dabei doch einfach zu realisierende Lösungen ermöglichen. Dabei ist EZkeys weit mehr als nur ein vollwertiges virtuelles Sample-Piano eines in höchster Qualität gesampleten Steinway D Flügels. Die interne umfangreiche MIDI-Library an professionell eingespielten Piano-Patterns in verschiedenen Genres ermöglichen das intuitive Arrangieren eigener Songs über einfaches Drag&Drop in den internen Timeline-Arranger. Ein besonderes Highlight stellt darüber hinaus die revolutionäre SMART TRANSPOSE Funktion von EZkeys dar. Mit diesem Tool können alle Akkorde der MIDI-Patterns oder beliebiger eigener MIDI-Files schnell und einfach in alternative Akkorde mit beliebigen Akkorderweiterungen umgewandelt werden. So entstehen mit nur wenigen Klicks komplexe Akkordfolgen und Songstrukturen, ganz ohne langwieriges Einspielen und Eintauchen in die Musiktheorie. · Akkorde und MIDI-Patterns: EZkeys hält eine sehr umfangreiche MIDI Library an professionell eingespielten Piano-Patterns in allen wichtigen Musikgenres von Pop, Rock, Blues und Gospel bis Country und Jazz bereit. Die Patterns wurden von einem erfahrenen Studio-Pianisten recordet und sind als komplette Songs in ihre einzelnen Song-Parts Softsynth

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
American Rock: Guitar Heroes, Punks, and Metalh...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

A guitarist fires off riffs. A drummer pounds out primal rhythms. Fans scream along to a booming chorus. These are the sounds of rock. When rock 'n' roll first shook up young audiences, parents and politicians screamed in protest. But artists soon used the music to make protests of their own. Since rock's birth in the 1950s, its sounds have been blasted from garages to stadiums. The music can be the soundtrack to rebellion, a tool for self-expression, or just a way to bang your head. Find out what inspired rock pioneers to pick up their guitars. Discover the stories of outrageous punks and grungy alternative rockers. And learn more about legends such as Jimi Hendrix, Janis Joplin, Metallica, and Green Day. 1. Language: English. Narrator: Intuitive. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/lrnr/000025/bk_lrnr_000025_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Hit So Hard: A Memoir , Hörbuch, Digital, 1, 48...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

A stunningly candid and inspiring memoir of recovery from addiction and the '90s, by Hole drummer Patty Schemel Patty Schemel was a drummer at the epicenter of the Seattle grunge scene in the early '90s, best known for her work with the alternative rock band Hole. Hit So Hard begins with stories from a childhood informed by the AA meetings Schemel's parents hosted in the family living room. Their divorce triggered her rebellious adolescence and first forays into drinking at age 11, which coincided with her passion for punk rock and playing drums. Her efforts to come to terms with her sexuality further drove her memorably hard playing, and by the late '80s Schemel was performing regularly in well-regarded bands in Tacoma, Seattle, and Olympia. She met Kurt Cobain at a Melvins show, pre-Nirvana, and less than five years later she would be living with him and his wife, Hole front-woman Courtney Love, at the height of his fame and on the cusp of hers. As Hole's new drummer, Schemel contributed memorable, driving drum parts to hits like "Beautiful Son", "Violet", "Doll Parts", and "Miss World". But the band was plagued by tragedy and addiction, and by the time Hole went on tour in support of their ironically titled and critically acclaimed album Live Through This in 1994, both Cobain and Hole bassist Kristen Pfaff were dead at age 27. With surprising candor and wit, Schemel intimately documents the events surrounding her exit from the band in 1998 that led to her dramatic descent into a life of homelessness and crime on the streets of Los Angeles and the difficult but rewarding path to sobriety after over 20 serious attempts to get clean. Hit So Hard chronicles the extraordinary coming of age of a musician and an addict during the last great era of rock 'n' roll excess. PLEASE NOTE: When you purchase this title, the accompanying reference material will be available in your Library section along with the 1. Language: English. Narrator: Patty Schemel. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/hach/003518/bk_hach_003518_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Unknown Pleasures: Inside Joy Division , Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Joy Division changed the face of music. Godfathers of the current alternative scene, they reinvented rock in the post-punk era, creating a new sound - dark, hypnotic, intense - that would influence U2, R.E.M., Radiohead, and many others. Inspired by the attitude and energy of punk, Peter Hook and school friend Bernard Sumner joined lead-singer and lyricist Ian Curtis and drummer Stephen Morris, and with some cobbled-together instruments, they created their own unique sound. In 1980 they had released two albums and were on the cusp of touring America when Ian Curtis committed suicide. In this no-holds-barred account, Peter Hook gives us the inside story of life with Joy Division. He talks with candour and reflection about Curtis's suicide and covers the band's friendships and fall-outs; their rehearsals and recording sessions; and the many larger-than-life characters that formed a vital part of the Joy Division legend. 1. Language: English. Narrator: Peter Hook. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/bbcw/006312/bk_bbcw_006312_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
PIXIES - Summer in the City 2020
54,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Pixies veröffentlichten im Herbst dieses Jahres ihr neues und achtes Studioalbum und starteten zeitgleich mit dem europäischen Teil ihrer Welttournee, die die wegweisenden Indie-Rocker im Oktober auch nach Berlin,Köln und München führte. Mainz steht im nächsten Jahr fest in ihrem Konzertkalender. Von den Pixies ist man gewohnt, dass sie keine fertige Setlist dabei haben, sondern Black Francis (Gesang, Gitarre), Joey Santiago (Gitarre), Paz Lenchantin (Bass) und David Lovering (Drums) bereiten bei ihren Proben rund 90 Songs aus allen Phasen der Bandgeschichte vor.Jeder Auftritt soll anders werden als alle anderen, die Abfolge und Auswahl der Stücke erfolgt ganz spontan während der Konzerte. Dabei wird Frontman Black Francis dem Mischer, dem Lichtmenschen und den Mitgliedern jeweils kurzfristig vorgeben, welcher Song als nächstes gespielt wird. Zudem legt die Band Pixies keine großen Wert auf viele Worte zwischen den Stücken und konzentriert sich viel mehr auf ihre elektrisierende Musik, dann steht einem großartigen Konzert nichts mehr im Weg.Das Quartett greift auf ein großes und vielfältiges Repertoire zurück: Seit der ersten Phase in den späten 80er sind die Pixies eine der einflussreichsten Bands überhaupt und die Liste der Musikerinnen und Musiker, die sich auf sie berufen, ist lang. Sie haben den Weg für Grunge (Nirvana und Pearl Jam waren Fans) genauso geebnet wie für hymnische Sounds (Radiohead beziehen sich heute noch darauf) oder vielfältigen Indie-Rock zwischen TV On The Radio und Weezer. Der starke dynamische Wechsel, der so ausgeprägt erst mit ihnen im Rock Einzug hielt, ist ihr Markenzeichen, das auch das konzertante Erlebnis prägt.Zuletzt arbeiteten sie diesen Winter, nach ihrer Reunion im Jahr 2004, mit dem Produzenten Tom Dalgety an der neuen Platte. Ihre stärksten Momente aber, haben die Pixies auf der Bühne. Es ist immer wieder bemerkenswert und besonders erfreulich, dass viele internationale und nationale Künstler ihren Weg nach Mainz finden. Dabei passen auch die Pixies aus den Vereinigten Staaten bestens auf die Zitadelle,um Jung und Alt mit ihrem Indie-Rock zu begeistern, so Mariann Grosse, Kulturdezernentin der Landeshauptstadt Mainz.Tickets:Der Vorverkauf beginnt offiziell am Freitag, den 15. November 2019, um 10 Uhr. Tickets sind unter www.summerinthecity-mainz.de und an ausgewählten VVKStellen / CTS Eventim erhältlich. Alle Infos zur Open Air-Konzertreihe Summer in the City Mainz gibt es unter www.summerinthecity-mainz.de und www.facebook.com/SummerintheCityMainzHintergrundinformationen zu Pixies: (Wikipedia)Die Pixies wurden 1986 gegründet, nachdem sich Black Francis und Joey Santiago an der University of Massachusetts in Boston kennengelernt und beschlossen hatten, eine Band zu gründen. Durch eine Annonce (gesucht war ein Bassist, der sowohl auf die Hardcore-Punk-Band Hu¨sker Du¨ als auch auf die Folk-Gruppe Peter, Paul and Mary stehen sollte) schlossen sich die Bassistin Kim Deal und der Drummer Dave Lovering an. Während eines Konzertes im Vorprogramm der Throwing Muses fielen sie ihrem späteren Manager GarySmith auf, der mit ihnen ein Demo-Band mit siebzehn Stücken produzierte (The Purple Tape). Dieses Demo-Band geriet auch in die Hände der Plattenfirma 4AD, die sie daraufhin unter Vertrag nahm. Aus acht Stücken des Demos entstand 1987 die erste Veröffentlichung der Pixies, die EP Come On Pilgrim.Im Jahre 1988 entstand schließlich das erste Album der Band, Surfer Rosa, produziert von Steve Albini. Surfer Rosa enthält den heute sicherlich berühmtesten Song der Band, Where Is My Mind?, und gilt rückblickend als eine der wichtigsten Rockplatten der 1980er. Beide Alben wurden bei späteren Veröffentlichungen auf einer CD zusammengefasst.1989 erschien das Album Doolittle, welches einen weniger rohen Sound aufwies als der Vorgänger und einen relativ großen kommerziellen Erfolg hatte. Mit den darauf enthaltenen Singles Here Comes Your Man und Monkey Gone to Heaven erzielte die Band ihre ersten Top-10-Hits in Großbritannien. Nach Doolittle begannen jedoch auch vermehrte Solo-Aktivitäten der Bandmitglieder: Black Francis spielte Solokonzerte, und Kim Deal gru¨ndete mit Tanya Donelly von den Throwing Muses die Band The Breeders. Es entstanden vermehrt Konflikte durch den nun immer größer werdenden Einfluss von Francis auf das Songwriting.Er veröffentlichte einen Song für den Film Pump up the Volume, Wave of Mutilation (U.K. Surf), der auch auf dem Soundtrack enthalten ist. Das folgende Pixies-Album aus dem Jahr 1990, Bossanova, wurde komplett von Black Francis geschrieben. Die Konflikte in der Band wuchsen stetig, und nachdem 1991 Trompe Le Monde veröffentlicht worden war, machte die Band im Anschluss an eine aufreibende Tournee als Vorgruppe für U2 eine zeitlich unbegrenzte Pause, während der die jeweiligen Soloprojekte im Vordergrund stehen sollten. 1993 erklärte Black Francis dann ohne das Wissen der anderen Bandmitglieder in einem Interview das Ende der Pixies.Später sollte er wiederholt äußern, dass diese Entscheidung ein Fehler gewesen sei, da ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als die Pixies vorerst von der Bühne verschwanden, die Hochzeit des Grunge begann - also eines Musikstiles, für den die Pixies als ein wichtiger Wegbereiter gelten, von dessen Erfolg sie aber zunächst nicht profitieren konnten.Nach der Auflösung folgten noch vier Platten mit teilweise unveröffentlichten, jedoch nicht neu produzierten Songs. Trotz dieser geringen Anzahl an veröffentlichtem Material hatten die Pixies einen nachhaltigen Einfluss auf die Musikszene der damaligen Zeit. Die britische Musikzeitschrift NME hat das Pixies-Album Doolittle zum zweitbesten Album überhaupt gekürt. Black Francis spielte nach der Trennung solo als Frank Black und mit den Catholics. Kim Deal konzentrierte sich auf ihre beiden Bands Breeders und The Amps. David Lovering spielte eine kurze Zeit bei Cracker, wechselte dann aber das Metier und arbeitete als Zauberkünstler unter dem Namen The Scientific Phenomenalist. Joey Santiago produzierte Musik für Film und Fernsehen undspielte weiterhin in seiner Band The Martinis, die er mit seiner Frau Linda Mallari 1993 gründete.Im Jahre 2003 schlossen sich die Pixies wieder zusammen und begannen im April 2004 zu touren. Die US-Konzerte waren weitgehend ausverkauft, obwohl die Band seit zwölf Jahren keine Platte mehr veröffentlicht hatte. Außerdem traten sie im Sommer 2004 bei mehreren europäischen Festivals auf. Im Juni 2004 veröffentlichten die Pixies exklusiv über iTunes den Song Bam Thwok.Am 14. Juni 2013 gab die Band u¨ber ihre Facebook-Seite bekannt, dass Kim Deal die Pixies verlassen hat. Sie wurde zunächst durch Kim Shattuck vertreten, bevor Paz Lenchantin an ihre Stelle trat. Am 28. Juni 2013 erschien die Single Bagboy. Zwischen September 2013 und März 2014 veröffentlichte die Band neues Material auf den drei Platten EP1, EP2 und EP3. Die Tracks der drei EPs wurden im April 2014 auf dem Album IndieCindy gesammelt veröffentlicht. Zwei Jahre danach, am 6. Juli 2016, kündigten die Pixies über diverse soziale Medien das Erscheinen ihres nächsten Albums Head Carrier an. Dieses erschien am 30. September des gleichen Jahres. In einem Interview mit BBC Radio 6 Music grenzte Black Francis Head Carrier vonden letzten beiden Alben ab. Ihm zufolge habe es weniger Glätte als Trompe le Monde und Indie Cindy, sei einfacher gestrickt und habe wieder mehr von der Spritzigkeit ihrer ersten Alben wie Doolittle.Im Juni 2019 erschien der Song On Graveyard Hill als Vorbote zum im September desselben Jahres erscheinenden Album Beneath The Eyrie. Die Veröffentlichung wird von einem umfangreichen Podcast-Projekt begleitet. Über die gesamte Produktionszeit hatten die Bandmitglieder ein gesondertes Podcast-Studio, wo sie Eindrücke der Sessions wiedergaben.Die Pixies gelten als wegweisende Band für Grunge, Indie- und Alternative Rock. Viele Künstler, darunter David Bowie, Radiohead, PJ Harvey, U2, Nirvana, The Cardigans, The Strokes, TV on the Radio, Weezer, Spoon und Pavement, nannten die Band als wichtigen Einfluss oder äußerten ihre Bewunderung. KurtCobain verließ in London sogar eines seiner eigenen Konzerte früher, um einen Auftritt der Pixies in der Nähe nicht zu verpassen. In einem Interview mit dem Rolling Stone sagte er zudem, Smells Like Teen Spirit sei der Versuch gewesen, einen Pixies-Song zu schreiben.Es gibt zahlreiche Coverversionen der Pixies und Tributealben: So coverten etwa OK Go den Song Gigantic und Mogwai Gouge Away auf dem Album Dig for Fire, Papa Roach spielten auf ihrem 2002er Album Lovehatetragedy ebenfalls Gouge Away ein und auf David Bowies Album Heathen ist seine Version des SongsCactus zu hören. Placebo schlossen mehrere Auftritte ihrer 2003er Tour mit dem Pixies-Song Where Is My Mind? ab. Frank Black war beim letzten Konzert von Placebo in Paris dabei, und sie spielten zusammen Where Is My Mind?. Where Is My Mind? wurde von Regisseur David Fincher für die Endsequenz des Films Fight Club ausgewählt, wodurch der Song zehn Jahre nach seinem Erscheinen eine ungeahnte Popularität erlangte.Auch in der letzten Folge der 4400 wurde das Lied abschließend gespielt, ebenso wird der Song bei VeronicaMars (Staffel 2, Episode 2) angespielt. Im Film Knock Knock mit Keanu Reeves in der Hauptrolle läuft das Lied ebenfalls in der Endsequenz. In dem Film Unbreakable - Unzerbrechlich mit Bruce Willis ist der Song I´ve Been Tired von den Pixies zu hören, im Abspann des Films Dom Hemingway (mit Jude Law in der Hauptrolle) läuft der Song Debaser. Zur Fußball WM 2010 in Südafrika nutzte Visa Inc. den Pixies Song Isla de Encanta für ihren Werbespot.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot